2014

16. Dezember 2014, 21 Uhr

remClub meets Zephyr: Im Kino: Vivian Maier

rem_meets_zephy.indd

Der bewegende Film “Finding Vivan Maier” (USA 2014, 84 Min., Regie: John Maloof, Charlie Siskel) ist eine Dokumentation über eine bisher unbekannte Amateur-Straßenfotografin aus New York der 1950-60er Jahre. Das 100.000 Bilder umfassende Werk der als Nanny arbeitenden Vivan Maier wurde erst nach ihrem Tod durch Zufall bei einer Auktion entdeckt und ist seitdem eine Sensation. Thomas Schirmböck und Sylvia Ballhause von Zephyr – Raum für Fotografie führen in diesen faszinierden Film und die Arbeit der Fotografin ein.

Veranstaltungsort: Odeon Kino Mannheim – G7, 10

—————————————————————————————————————–

18. November 2014, 20 Uhr

remClub meets Zephyr: Zu Besuch bei Thommy Mardo

rem_meets_zephy.indd

Der Mannheimer Fotograf Thommy Mardo ist in der Musik- und Modebranche zu Hause. Er begleitet u.a. die Söhne Mannheims und lichtet Xavier Naidoo ab. In seinem Studio – einem ehemaligen Kino – gewährt er bei einem gemütlichen Get-together Einblick in seine Arbeiten. Und wer weiß: Vielleicht darf der oder die eine sich dann sogar selbst sowohl als Model als auch als Fotograf unter professionellen Bedingugen austesten?

Veranstaltungsort: Studio Thommy Mardo – Augartenstr. 40

—————————————————————————————————————–

21. Oktober 2014, 20 Uhr

remClub meets Zephyr: Norman Seeff – The Look of Sound

Norman Seeff fotografierte in den 1960er – 80er Jahren berühmte Musiker wie Tina Turner, Michael Jackson, Frank Zappa und die Rolling Stones. In der Ausstellung “The Look of Sound” zeigt Zephyr – Raum für Fotografie erstmals in Europa 200 Aufnahmen des amerikanischen Fotografen. Diese Fotos wurden und werden u.a. noch immer für Plattencover verwendet. Nach einer Führung durch die Ausstellung mit dem Zephyr-Team soll das Zusammenspiel von Fotografien und typografischen Elementen auf Plattencovern beleuchtet und zusammen mit einem Grafiker/einer Grafikerin diskutiert werden. Bringt Eure Lieblings-Plattencover mit!

Veranstaltungsort: Zephyr – Raum für Fotografie, Museum Bassermannhaus C4, 9

—————————————————————————————————————–

02. Oktober 2014, 20 Uhr

2.Word Up! Poetry Slam

20140911_WordUp_Banner_72dpi

Zum zweiten Mal können wir den Word Up! Poetry Slam in die Reiss-Engelhorn-Museen holen. Das Phänomen Poetry Slam erobert seit Jahren durch seine unverwechselbare Mischung aus Literatur und Performance nicht nur die Bühnen von Kulturhäusern, Clubs und Kneipen, sondern auch die Herzen vieler Zuhörer aller Altersklassen. Autoren jeglichen Genres präsentieren innerhalb von sechs Minuten ihre Texte und stellen sich dem Votum des Publikum. Eine Veranstaltung und Kooperation mit dem DAI H

eidelberg Poetry Slam.

Dieses Jahr freuen wir uns auf:

Marvin Suckut (Konstanz)

AIDA (Erfurt)

Saba Zere (Marburg)

Mario Henn (Mannheim)

Theresa Hahl (Bochum)

Michael Königstein (Landau)

Veranstaltungsort: Anna-Reiß-Saal, Museum Weltkulturen, D5

—————————————————————————————————————–

22. Juli 2014, 20 Uhr

remClub meets Zephyr: Fotografische Fantasien

Die Erfindung der Fotografie beflügelte von Beginn an die Fantasie der Menschen: Wer weiß schon, was man mit ihr alles sichtbar machen kann?! Die Fotografie ermöglicht uns einen Blick in unbekannte Welten und nimmt uns auf die Reise an unerreichbare Orte. Mitglieder des remClub lesen an diesem Abend im atmosphärischen Hof des Schillerhauses von der Fotografie inspirierte, fantastische Kurzgeschichten von Italo Calvino, William S. Borroughs und anderen Autoren. Danach geht es mit Musik in die Sommernacht!

Veranstaltungsort: Museum Schillerhaus – B5, 7

—————————————————————————————————————–

17.Juni 2014, 20 Uhr

remClub meets Zephyr: Zu Gast: Joachim Seinfeld

Wer glaubt, dass Fotos nur auf Bildschirme oder Papier gehören, wird an diesem Abend eines Besseren belehrt. Der Berliner Künstler Joachim Seinfeld belichtet lichtempfindliche fotografische Emulsionen direkt auf ungewöhnliche Untergründe, wie Tapeten, Glasscheiben oder Wände, und evoziert somit Bilder, die mit diesen Materialien verschmolzen sind. In Zephyr demonstriert er vor Ort sein außergewöhnliches analoges Verfahren und wird Bilder auf alten Wandanstrichen entstehen lassen.

Veranstaltungsort: Zephyr – Raum für Fotografie, Museum Bassermannhaus C4

—————————————————————————————————————–

27. Mai 2014, 17:30

remClub goes Jungbusch: Führung mit Tanja Vogel

Der hippe Stadtbezirk ist heute wegen seiner bunten multikulturellen Vielfalt nicht nur ein beliebter Wohnort und Szenetreff für Studenten, sondern auch Aktionsraum für Künstler. Wer jedoch mehr über die bekannte Teufels- und Spatzenbrücke, den Verbindungskanal und die Geschichte des Jungbusch erfahren will, ist bei der Führung mit Tanja Vogel genau richtig. Danach geht es in eine typische Jungbusch-Kneipe, in der wir den Abend ausklingen lassen.

—————————————————————————————————————–

20. Mai 2014, 20 Uhr

remClub meets ZEPHYR: TAT/ORT – (UN)HEIMLICHE SPUREN DER MAFIA

Ihr habt die Möglichkeit bei einem Ausstellungsrundgang mit anschließendem Talk mit dem Kurator Fabio Severo einen einmaligen Blick in  die Ausstellung TAT/ORT – (UN)HEIMLICHE SPUREN DER MAFIA zu bekommen. Das Gespräch erfolgt auf Englisch.

Veranstaltungsort: Zephyr – Raum für Fotografie, Museum Bassermannhaus C4, 9

—————————————————————————————————————–

14. Februar 2014, 18 Uhr

Der Herr des Rings – Richard Wagner etwas anders gesehen

Kuratorenführung in der Ausstellung „Von Feuerzauber und Gralsgesang“

Präsi

 

Wenn Richard Wagner heute noch lebte, würde er seine Ideen verfilmen und Musik dazu komponieren. In seinen Kompositionen, die als Vorlage für die Filmmusik großer Hollywood-Klassiker dienen, verbindet er Mythos, Psychologie und Fantasy. Entdeckt mit uns die musikalische Genialität und Kreativität Richard Wagners. Im Anschluss an die Führung hattet ihr die Möglichkeit die Kuratorin bei einem Get-Together persönlich kennen zu lernen und spannende Hintergrundinfos rund um Richard Wagner zu erfahren.

—————————————————————————————————————–